Vergleichsschießen der RK Achslach bei 3./PzGrenBtl 112

Kürzlich war es wieder soweit. Zum fünften Mal fand das Vergleichsschießen zwischen der 3./112 und der Reservistenkameradschaft (RK) Achslach auf der Standortschießanlage in Regen statt. Nach der Begrüßung durch den Kompaniechef Hauptmann Dominik Schmid wurden die Mannschaften ausgelost und das Schießen begann um 08.30 Uhr. Es wurden acht Mannschaften, bestehend aus jeweils vier Mann, davon zwei aktive Soldaten und zwei Teilnehmern der RK Achslach zusammengestellt. Die Schießübungen wurden mit der Pistole P8 und dem Gewehr G36 durchgeführt. Im Anschluss wurde gemeinsam im Gebäude der 3./PzGrenBtl 112 gespeist und den interessierten Teilnehmern wurde das System „Infanterist der Zukunft – Erweitertes System“ vorgestellt, mit welchem das PzGrenBtl 112 ab 2016 ausgestattet wird. Um 14.00 Uhr erfolgte durch den Kompaniechef und den Vorstand der RK Achslach Stabsfeldwebel a.D. Erwin Hartl die Siegerehrung in den verschiedenen Wertungen (Beste Mannschaft, bester Einzelschütze und aufgrund der Teilnahme vieler Frauen eine Frauensonderwertung). Insgesamt nahmen 32 Schützen an der Veranstaltung teil. Nach der Ehrung und dem Überreichen der Preise in Form von „leckerem niederbayerischen Geräucherten“ fand der Tag in gemütlicher Runde mit netten Gesprächen seinen Ausklang.

 

Leave a Comment

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Scroll to Top